Direkt zum Inhalt springen
Steigende Mieten, preiswerteres Wohneigentum im Juli

Pressemitteilung -

Steigende Mieten, preiswerteres Wohneigentum im Juli

Der Juli offenbart einen gegenläufigen Trend auf dem Schweizer Wohnungsmarkt. Während Mietwohnungen zu leicht höheren Preisen ausgeschrieben werden, korrigieren die Anbieter von Einfamilienhäusern und Eigentumswohnungen ihre Preisforderungen nach unten, wie der Swiss Real Estate Offer Index zeigt.

Wer sich aktuell nach einer neuen Mietwohnung umsieht, muss mit höheren Preisen rechnen als im Vormonat. Die in Inseraten ausgeschriebenen Mieten sind im Verlauf des Julis mit 0,4 Prozent leicht gestiegen, wie der von ImmoScout24 in Zusammenarbeit mit dem Immobilien-Beratungsunternehmen IAZI AG erhobene Swiss Real Estate Offer Index zeigt. Längerfristig präsentiert sich die Mietpreisentwicklung jedoch vorteilhaft für Wohnungssuchende. Über die vergangenen zwölf Monate sind die durchschnittlichen Marktmieten in der Schweiz um −0,6% gefallen. Die Sommerpause macht sich zudem im Marktvolumen bemerkbar: Im Vergleich zum Vormonat wurden im Juli rund 1000 Inserate weniger ausgewertet, was einem Rückgang von −4,7 Prozent entspricht.

Mieten ist jedoch nicht gleich Mieten – aufgrund der Vielfalt der Landesteile gibt es grosse Unterschiede bezüglich der Mietpreisniveaus und deren Entwicklung. Die mit Abstand höchsten Preise werden in der Grossregion Zürich verlangt, wo die Monatsmiete für eine Wohnung mit 100 m2 Wohnfläche rund 2650 Franken kostet. Am wenigsten tief in die Tasche greifen müssen Mieter in der Ostschweiz, wo ein vergleichbares Objekt aktuell für 1850 Franken monatlich zu haben ist.

Wohneigentum wird im Juli günstiger

Im Gegensatz zu den Mieten haben die Angebotspreise für Wohneigentum im Juli nachgelassen. Kaufinteressenten können sowohl bei Einfamilienhäusern als auch Eigentumswohnungen von einem Preisrückgang von −0,6 Prozent profitieren. Diese kurzfristige Senkung sollte aber nicht über die längerfristige Entwicklung hinwegtäuschen. Über die vergangenen zwölf Monate werden Einfamilienhäuser (+1,1 Prozent) wie Eigentumswohnungen (+1,6 Prozent) zu höheren Preisen zum Verkauf ausgeschrieben.

«Die aktuellsten Daten des Swiss Real Estate Offer Index zeigen, dass der Schweizer Wohnungsmarkt die durch das Coronavirus bedingten Turbulenzen bis anhin gut überstanden hat», erklärt Martin Waeber, Managing Director ImmoScout24. «Ob dies auch so bleibt, hängt jedoch stark vom Wirtschaftsverlauf in den kommenden Monaten ab».


Der Swiss Real Estate Offer Index wird auf den Webseiten von ImmoScout24 und der IAZI AG publiziert.

www.immoscout24.ch/immobilieni... Informationen und Statistiken zur schweizweiten Entwicklung und zu den Entwicklungen in den verschiedenen Grossregionen finden sich im Downloadbereich.





Mietangebote ganze Schweiz (CHF/m2 pro Jahr)

01.07.2020

31.07.2020

Veränderung

in %

Monat

258.19

259.10

0.91

0.4%

31.07.2019

31.07.2020

Veränderung

in %

Jahr

260.64

259.10

-1.54

-0.6%




Kaufangebote Einfamilienhäuser ganze Schweiz (CHF/m2)

01.07.2020

31.07.2020

Veränderung

in %

Monat

6'476.47

6’435.70

-40.77

-0.6%

31.07.2019

31.07.2020

Veränderung

in %

Jahr

6'365.51

6'435.70

70.19

1.1%




Kaufangebote Eigentumswohnungen ganze Schweiz (CHF/m2)

01.07.2020

31.07.2020

Veränderung

in %

Monat

7'324.25

7'283.80

-40.45

-0.6%

31.07.2019

31.07.2020

Veränderung

in %

Jahr

7'169.47

7'283.80

114.33

1.6%




Weitere Informationen:

Scout24 Schweiz AG

Martin Waeber

Managing Director ImmoScout24

+41 31 744 12 46

media@scout24.ch

Scout24 Schweiz AG

Stefan Locher

Corporate Communications Manager

+41 31 744 12 46

media@scout24.ch





Themen


Über den Swiss Real Estate Offer Index

Der Swiss Real Estate Offer Index ist der weltweit erste hedonische Index, welcher in Echtzeit (realtime) berechnet und aktualisiert wird. Er wird in Zusammenarbeit zwischen dem Immobilien-Online-Marktplatz ImmoScout24 und dem Immobilien-Beratungsunternehmen IAZI AG (Zürich) erhoben und beinhaltet die Entwicklung der Angebotspreise von Wohneigentum sowie der Angebotsmieten. Dank der laufenden Aktualisierung und ihrer Methodologie erlaubt der Index die zeitnahe Überwachung der Entwicklung auf der grössten Immobilienplattform der Schweiz.

Sein Vorteil: Als Vorlaufindikator für die Marktentwicklung bietet der Swiss Real Estate Offer Index neue Perspektiven im Risikomanagement. Während andere Indizes mit einer zeitlichen Verzögerung von mindestens drei Monaten als Entscheidungshilfe dienen, bietet der vorliegende Index absolut aktuelle Informationen. Verbunden mit den eigenen Annahmen für die nahe Zukunft im Immobilienbereich ergibt sich so ein Managementtool mit zeitnaher Aussagekraft. Durch die Unmittelbarkeit, die Frequenz und den direkten Bezug zu den letzten Inseraten trägt der Index zudem zu einer erhöhten Transparenz auf dem Schweizer Immobilienmarkt bei.

Über ImmoScout24

ImmoScout24 (www.immoscout24.ch) ist mit täglich über 87‘400 Angeboten und mehr als 7.3 Millionen Visits pro Monat der meistbesuchte Schweizer Online-Marktplatz für Wohn- und Gewerbeliegenschaften. ImmoScout24 ist ein Geschäftsbereich der Scout24 Schweiz AG (www.scout24.ch). Scout24 Schweiz ist das führende Netzwerk von Online-Marktplätzen. Dazu gehören Plattformen aus den Bereichen Fahrzeuge (www.autoscout24.ch, www.motoscout24.ch), Immobilien (www.immoscout24.ch), Kleinanzeigen (www.anibis.ch) und Finanz- und Versicherungsthemen (www.financescout24.ch). D... Unternehmen befindet sich im Besitz der Ringier AG (50%) und des Schweizer Versicherungskonzerns Mobiliar (50%).


Wenn Sie keine weiteren Medienmitteilungen von ImmoScout24 mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff «Keine Medienmitteilungen» an media@scout24.ch.

Pressekontakte

Daniel de Carvalho

Daniel de Carvalho

Pressekontakt Director Corporate Communications +41 31 744 12 42
Nadia Sawas

Nadia Sawas

Pressekontakt Corporate Communications Manager +41 31 744 12 46

Zugehöriger Content